Baubetriebshof holt Grünschnitt ab

Abfuhr startet in dieser Woche

Ab kommenden Freitag beginnt die Baum- und Strauchschnittabfuhr in den vier Abfuhrbezirken der Stadt Lippstadtplugin-autotooltip__default plugin-autotooltip_bigDaten und Fakten

Zahlen und Fakten über Lippstadt

Lippstadt ist eine Mittelstadt in Nordrhein-Westfalen (NRW), die seit 1975 dem Kreis Soest angehört. Sie wurde 1185 als Planstadt gegründet und ist damit die älteste Gründungsstadt Westfalens. Lippstadt liegt etwa 70 Kilometer östlich von Dortmund und 30 Kilometer westlich von Paderborn. LippstadtLippstadtLippstadtBenninghausenLippstadt
. Am Freitag, 21. März, sind zunächst die Abfuhrbezirke eins und zwei an der Reihe. Eine Woche später, am 28. März, können die Anwohner der Bezirke drei und vier ihren Grünschnitt abtransportieren lassen. Die Abfuhr beginnt jeweils um 7.00 Uhr.
Der Baubetriebshof bittet darum, das Schnittgut mit Naturfaserschnur zusammen zu fassen und gut sichtbar an den Fahrbahnrand zu legen. Die maximale Bündellänge von höchsten 1, 20 m sollte nicht überschritten werden. Zum Strauchschnitt gehören ausschließlich Äste, die einen Durchmesser von zwölf Zentimetern nicht übersteigen. Andere Gartenabfälle wie Laub, Staudenschnitt und Wurzelwerk werden nicht abgefahren. Außerdem ist ein Abtransport nur für eine Menge von maximal 1,5 Kubikmetern Schnittgut pro Grundstück möglich. Die Zuordnung der Straßen zum Abfuhrbezirk und die Termine können auch im gültigen Abfallkalender 2014 nachgelesen werden. Weitere Informationen zum Thema Grünabfälle sind hier zu finden.

search?q=&btnI=lucky

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
Navigation
Drucken/exportieren