Hausabriss in Lipperode

Das alte Haus an der Kreuzung Bismarkstr.28, Ecke Wilhelmstrasse vom Bauunternehmen Knepper ist heute abgerissen worden. Nach Auskunft von ortskundigen Nachbarn werden an der Stelle zwei Wohnhäuser mit je 6 Mietparteien entstehen. Das Haus Bismarkstrasse 28 in Lipperodeplugin-autotooltip__default plugin-autotooltip_bigLipperode

Lipperode wird unter dem Namen „Lipperothe“ erstmals im Jahr 1248 urkundlich erwähnt. Dies betrifft aber nur die Burg Lipperode und die Burgmannen. Das Dorf Lipperode wurde zunächst nicht erwähnt. Es dürfte älter sein als die Burg. Das nördlich von Lipperode gelegene Bruch- und Heidegebiet wurde nur im geringen Umfang für die Schafhaltung, Honig- und Wachserzeugung genutzt. In der Lippeaue selbst war genügend Weideland für eine bescheidene Viehaltung vorhanden. Die Nähe des alten Do…
stand 12 Jahre leer und gammelte vor sich hin. Da das Baumaterial immer brüchiger wurde und Teile einzustürzen drohten ist nun das Haus abgerissen worden um etwas neues an dieser Stelle entstehen zu lassen. Sobald wir aktuelle Nachrichtenplugin-autotooltip__default plugin-autotooltip_bigNachrichten

Bitte wählen Sie aus einer Unterkategorie aus um eine bestimmte Nachrichten-Quelle zu lesen, oder lesen Sie nur die Nachrichten aus einer der 18 Ortsteilen Bad Waldliesborn, Benninghausen, Bökenförde, Cappel, Dedinghausen, Eickelborn, Esbeck, Garfeln, Hellinghausen, Herringhausen, Hörste, Lipperbruch, Lipperode, Lohe, Mettinghausen, Overhagen, Rebbeke und Rixbeck.

Unternamensraum:

Keine Unternamensräume.

Seiten in diesem Namensraum:
dazu haben werden wir Euch informieren.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
Navigation
Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code Hausabriss in Lipperode (erstellt für aktuelle Seite)