.

Spatenstich für das schnelle Internet in Lippstadt

Über 26.000 Haushalte profitieren vom schnellen Internet - Telekom baut Breitbandnetz mit bis zu 100 MBit/s auf

Die Telekom wird jetzt mit den Ausbauarbeiten in Lippstadt beginnen. Nach Angaben des Unternehmens erhalten rund 26.000 Haushalte mit der Vorwahl 02941 ab Ende viertes Quartal 2014 Zugang zu schnellen Internet-Anschlüssen. Je nachdem, wie weit der Kunde vom Schaltgehäuse entfernt wohne, erreiche die Übertragungsgeschwindigkeit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s). Damit könnten Telekom-Kunden nicht nur besonders schnell im Internet surfen, sondern auch weitere Unterhaltungsprodukte nutzen.
„Die Deutsche Telekom wertet mit der geplanten Investition nicht nur unsere Stadt, sondern jedes einzelne Grundstück im Ausbaugebiet auf“, sagt Bürgermeister Christof Sommer. „Ein schneller Internet-Anschluss gehört heute zu den wichtigsten Forderungen, die von jungen Familien und mittelständischen Unternehmen an die Politik gestellt werden.“ „Wir treiben die Ausbauarbeiten zügig voran, sagt Reinhard Rohleder, Beauftragter für den Breitbandausbau bei der Deutschen Telekom. „In Lippstadt werden über 76 Kilometer Glasfaserkabel neu verlegt und 112 neue Netzverteiler aufgebaut werden. Dabei werden sich die Einschränkungen für die Bürgerinnen und Bürger in Grenzen halten. Wir gehen immer in überschaubaren Abschnitten voran. Nach Abschluss der Arbeiten ist nahezu der gesamte Vorwahlbereich 02941 mit schnellem Internet versorgt.
Interessierte können ihre Datengeschwindigkeit unter www.telekom.de/schneller testen.

Alle Artikel zum Thema VDSL in Lippstadt

Navigation
Drucken/exportieren