Sperrung der B55 durch Lippstadt

Zur Zeit ist eine teilweise Sperrung der Hauptverkehrsschlagader, der Bundesstrasse B55, durch Lippstadtplugin-autotooltip__default plugin-autotooltip_bigDaten und Fakten

Zahlen und Fakten über Lippstadt

Lippstadt ist eine Mittelstadt in Nordrhein-Westfalen (NRW), die seit 1975 dem Kreis Soest angehört. Sie wurde 1185 als Planstadt gegründet und ist damit die älteste Gründungsstadt Westfalens. Lippstadt liegt etwa 70 Kilometer östlich von Dortmund und 30 Kilometer westlich von Paderborn. LippstadtLippstadtLippstadtBenninghausenLippstadt
im Gespräch weil die Brücken durch den starken LKW-Verkehr saniert werden müssten.

Der FDP-Landtagsabgeordnete Christof Rasche kritisiert jedoch, dass StraßenNRW eine Sperrung der drei als nicht mehr ausreichend tragfähig erachteten B55-Brücken in Lippstadt für den LKW-Verkehr ab 7,5 Tonnen bekanntgab, ohne weitere Untersuchungen zur Tragfähigkeit und weiteren Stützmaßnahmen abzuwarten. Offenbar sind keine tatsächlich sichtbaren Schäden an den Brücken erkennbar. Ohne genaue Untersuchung der Brücken vor Ort und einer Freigabe der Sanierungsmaßnahmen mit gravierenden Folgen für den Strassenverkehr in Lippstadt werden wohl auch keine Baumaßnahmen ergriffen. Herr Rasche wartet daher auf die Antwort der zuständigen Landesregierung in der es um die tatsächlichen Schäden und die Ergebnisse der letzten Jahre geht.

Täglich fahren rund 3000 LKW (70-80 Prozent davon über 30 Tonnen) und bis zu 30.000 PKW werktäglich über die B55 und die Lippebrücken. Ein teilweise oder vollständige Sperrung der B55 hätte dramatische Folgen durch den Umleitungsverkehr der sich dann durch die umliegenden Orte und Ortsteile quälen müsste. Wenn man bedenkt das dieses Jahr auch die Bauarbeiten an der wichtigen Ortsdurchfahrt durch Lipperodeplugin-autotooltip__default plugin-autotooltip_bigLipperode

Lipperode wird unter dem Namen „Lipperothe“ erstmals im Jahr 1248 urkundlich erwähnt. Dies betrifft aber nur die Burg Lipperode und die Burgmannen. Das Dorf Lipperode wurde zunächst nicht erwähnt. Es dürfte älter sein als die Burg. Das nördlich von Lipperode gelegene Bruch- und Heidegebiet wurde nur im geringen Umfang für die Schafhaltung, Honig- und Wachserzeugung genutzt. In der Lippeaue selbst war genügend Weideland für eine bescheidene Viehaltung vorhanden. Die Nähe des alten Do…
, die Lippestrasse, beginnen und die Strasse dann teilweise gesperrt werden muß, kann man sich das Ausmaß des Chaos durch kilometerlange Rückstaus auf den Strassen gut vorstellen.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
Navigation
Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code Sperrung der B55 durch Lippstadt (erstellt für aktuelle Seite)