Zwei Neue üben das Nachtsanggeläut

Zwei Neue üben das Nachtsanggeläut
Gütersloh (wh) - Barbara Rohden schreitet zügig voran, schon seit 1971. 126 Stufen sind es bis in die Spitze der Martin-Luther-Kirche, zunächst auf einem steinernen Gang, dann über eine hölzerne Wendeltreppe und am Ende über eine beschwerliche, gefährliche Stiege, einer Hühnerleiter gleich. Dort oben im Turm hängen die Glocken, die an allen Samstagen während der dunklen Jahreszeit mehr als nur die Stunde schlagen.