Diskussion

VDSL in Lipperode

Ich habe die Bauarbeiten für VDSL in Lipperodeplugin-autotooltip__default plugin-autotooltip_bigLipperode

Lipperode wird unter dem Namen „Lipperothe“ erstmals im Jahr 1248 urkundlich erwähnt. Dies betrifft aber nur die Burg Lipperode und die Burgmannen. Das Dorf Lipperode wurde zunächst nicht erwähnt. Es dürfte älter sein als die Burg. Das nördlich von Lipperode gelegene Bruch- und Heidegebiet wurde nur im geringen Umfang für die Schafhaltung, Honig- und Wachserzeugung genutzt. In der Lippeaue selbst war genügend Weideland für eine bescheidene Viehaltung vorhanden. Die Nähe des alten Do…
seit Sommer 2014 beobachtet. Gegenüber vom Elli in der Bismarkstrasse Ecke Martin-Hülsemann-Strasse wurde ein DSLAM aufgebaut. Zuvor wurde entlang der Bruchstrasse ein kleiner Graben ausgehoben in dem neues Kabel gelegt wurde. Die Bauarbeiten wurden Ende Oktober 2014 abgeschlossen. Als letztes konnte ich ein Meßteam beobachten die offenbar das neu verlegte Glasfaserkabel durchgemessen haben.

VDSL in Lipperbruch

Wenn sie neue Informationen zu VDSL in Lipperbruchplugin-autotooltip__default plugin-autotooltip_bigLipperbruch

Lipperbruch ist der jüngste Ortsteil von Lippstadt. Lipperbruch entstand im Umfeld des ehemaligen Fliegerhorstes nach dem Zweiten Weltkrieg aus ehemaligen Kasernenanlagen und einigen bäuerlichen Nebenerwerbshöfen. Die Bevölkerung Lipperbruchs bestand zu Beginn vorwiegend aus Kriegsflüchtlingen, Vertriebenen und ansässig gewordenen Soldatenfamilien. Zwischenzeitlich bestand wieder eine Kaserne, die nördlich der Luftwaffenkaserne, auf dem ehemaligen Flugfeld, von den britischen Besa…
haben, tragen sie diese bitte an dieser Stelle ein. Sie können dann diesen Text ersetzen.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
Navigation
Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code Diskussion (erstellt für aktuelle Seite)